top of page
  • Michaela Grube

Finde für dich den richtigen Babyfotografen...


Worauf solltet ihr achten um den richtigen Babyfotografen für euch zu finden?


Die Suche nach dem richtigen Babyfotograf ist manchmal gar nicht so leicht wie man es sich vielleicht vorgestellt hat.

Das Angebot im Internet ist heutzutage riesengroß, so dass man förmlich von Preispaketen und diversen Aktionen quasi erschlagen wird.


Der Stil des Fotografen muss euren Wünschen und Vorstellungen natürlich entsprechen. Es bringt nichts zu Fotograf "A" zu gehen, weil er etwas günstiger ist als Fotograf "B", dessen Bilder euch eigentlich besser gefallen. Bedenkt immer, es handelt sich hier um kostbare Andenken an denen ihr euch und auch euer Kind ein Leben lang dran erfreuen soll.


"Betrachtet" auch die Person, die hinter dem Studionamen steckt. Ein tolltes großes Auftreten im Internet ist nicht alles. Hat er oder sie Erfahrung? Ich meine jetzt nicht die Fotografie betreffend, das setze ich jetzt einfach mal voraus, denn jeder Fotograf der Shootings für Geld anbietet sollte sein Handwerkszeug beherrschen. Nein, ich meine eher den Umgang mit Neugeborenen. Immerhin vertraut ihr dieser Person euer Wertvollstes an, nämlich euer Baby. Ich denke da sollte man sich schon vergewissern, dass derjenige auch weiß was er macht. Wendet euch am besten an jemanden, der sich auf Babys spezialisiert hat, dann könnt ihr in der Regel davon ausgehen, das derjenige auch wirklich im Umgang mit den zarten Wesen geübt ist.


Fragt nach dem Ablauf eines Neugeborenen Shootings. Werden auch Familienbilder gemacht? bekommt der große Bruder/die große Schwester auch Bilder mit dem neuen Familienzuwachs?... und wie werden die Bilder gemacht, wenn das große Geschwisterchen selbst noch klein ist? Das sind alles Fragen, die ich auch schon oft gestellt bekommen habe, aber für uns ist das alles selbstverständlich, deshalb fragt, fragt, fragt....


Ein ganz wichtiger Punkt, wie ich finde....

bucht kein Neugeborenen Shooting online, oder kommuniziert nur schriftlich miteinander.

Führt ein Telefonat! Mir ist es ganz wichtig mit meinen Kunden vorher mal gesprochen zu haben. So hat man die Möglichkeit sich wenigstens mal kurz zu "beschnuppern" und kann prüfen ob die Chemie auch passt. Denkt immer daran es geht um Euer Baby.


Ein professioneller Fotograf klärt euch auch im Vorfeld über die anfallenden Kosten auf, da tauchen nicht im Nachhinein noch irgendwelche versteckten Kosten auf.


Zu guter Letzt sollte dir ein guter Fotograf alle offenen Fragen das Shooting betreffend jederzeit bereitwillig gerne beantworten.

Meine Erfahrung hat gezeigt, dass sich viele Eltern sehr viele, teils völlig unbegründete Gedanken machen.


"Was ist, wenn und Baby nur schreit?"

"Was ist, wenn es genau an dem Tag überhaupt nicht schlafen möchte?"

"Was ist, wenn wir etwas vergessen haben?"

"Wie sieht mein noch vorhandener Bauch auf den Bildern aus?"

usw.... na?, kommt euch das vielleicht auch bekannt vor?

Besprecht alle diese Fragen im Vorfeld mit dem Fotografen, ich bin sicher ein erfahrener Babyfotograf kann euch alle Bedenken und Sorgen nehmen.


Das sind so meine Erfahrungen und Gedanken zum Thema "Wie finde ich den richtigen Babyfotografen / Babyfotografin"

Ich hoffe ich konnte euch ein paar wertvolle Tipps geben und würde mich freuen, wenn ihr auch meine folgenden Beiträge lesen werdet.

Weitere Themen rund um die Neugeborenen Fotografie, Babybauch- und Familienfotografie sind schon in Planung.


Eure Michaela

Fotografin für Schwangerschaft, Neugeborene & Familien im Raum Daun, Wittlich, Bitburg, Mayen, Koblenz und Vulkaneifel


Wenn ihr mehr von mir sehen möchtet folgt mir gerne auf Facebook und/oder Instagram, danke!





bottom of page